Sie sind hier:
  • Startseite

Aktuelles

Bremen rüstet 19.000 Lampen auf LED um

Bremen rüstet 19.000 Lampen auf LED um

20.10.2021 - Bislang fand in Bremen auf Grundlage des Beleuchtungsvertrags die Umrüstung auf LED-Leuchtmittel sukzessive und kontinuierlich statt: War eine konventionelle Leuchte abgängig, wurde sie auf den neuesten Stand der Technik aufgerüstet. So konnte wirtschaftlich effizient die restliche Lebensdauer von bereits angebrachten Leuchten genutzt werden. Außerdem wurden in den letzten Jahren bei Neu- und Umbau- sowie Erneuerungsmaßnahmen ausschließlich LED-Leuchten eingesetzt. WEITER

Gemeinsame Strategie für Bremer Innenstadt liegt vor

Gemeinsame Strategie für Bremer Innenstadt liegt vor

19.10.2021 - Mit der "Strategie Centrum Bremen 2030+" liegen nun zentrale Aussagen für die Weiterentwicklung einer lebendigen Mitte Bremens zwischen Wall und Weser vor. Der Bremer Senat hat bereits im Jahr 2019 frühzeitig auf die enormen Herausforderungen in der Bremer Innenstadt reagiert, die mit dem Online-Handel begonnen und sich mit der Coronakrise noch einmal erhöht haben, und die Vertiefung des bestehenden Innenstadtkonzeptes beschlossen. Diese wird mit einer erneuten Befassung des Bremer ... WEITER

Förderung von gemeinnützigen Projekten zum alltagsbezogenen Klimaschutz in Stadtteilen und Quartieren

Förderung von gemeinnützigen Projekten zum alltagsbezogenen Klimaschutz in Stadtteilen und Quartieren

14.10.2021 - Damit Klimaschutz als eine der größten Herausforderung unserer Zeit gelingt, bedarf es neben den großen Aufgaben Kohleausstieg und Ausbau erneuerbarer Energien auch einer Wandlung im persönlichen Verhalten und im Lebensstil eines jeden Einzelnen sowie eines veränderten Bewusstseins der Menschen für Klimaschutz im Alltag. Daran knüpft das neue Förderprogramm des Landes Bremen an, mit dem gemeinnützige Projekte zum klimafreundlichen Alltagshandeln gefördert werden ... WEITER

Die Entwicklung des Hachez-Quartiers geht in die nächste Runde

Die Entwicklung eines neuen urbanen Hachez-Quartiers geht in die nächste Runde

11.10.2021 - Das Areal der ehemaligen Schokoladenfabrik von Hachez soll in neuem Glanz erstrahlen. Der historische Produktionsstandort in der Bremer Neustadt wird in den kommenden Jahren zu einem gemischt genutzten, nachhaltigen und urbanen Stadtquartier entwickelt. Mit dem Bebauungsplanverfahren 2523 soll die Umnutzung der Gewerbebrache vorbereitet werden. WEITER

Begrenzungsbaken am Wall für Polizei- und Rettungskräfte halbiert

Begrenzungsbaken am Wall für Polizei- und Rettungskräfte halbiert

11.10.2021 - Die Differenzen zu den Begrenzungsbaken am Wall zwischen Mobilitätsressort, Innenressort, Polizei, Feuerwehr sowie Amt für Straßen und Verkehr (ASV) sind beseitigt. Das ASV hat heute jede zweite Bake entfernt. So war es in Gesprächen auf Fachebene als auch zwischen Mobilitätssenatorin Maike Schaefer und Innensenator Ulrich Mäurer besprochen worden. Ziel ist es unter anderem, der Polizei die Option zu ermöglichen ... WEITER

Mobilitätssenatorin Dr. Maike Schaefer und Innensenator Ulrich Mäurer begrüßen neuen Bußgeldkatalog

Mobilitätssenatorin Dr. Maike Schaefer und Innensenator Ulrich Mäurer begrüßen neuen Bußgeldkatalog

08.10.2021 - Dr. Maike Schaefer, Mobilitätssenatorin, und Innensenator Ulrich Mäurer haben die Änderung zum Bußgeldkatalog der Straßenverkehrsordnung begrüßt. Diese hat der Bundesrat heute (8. Oktober 2021) beschlossen. "Die Novelle war überfällig. Wir sind froh, dass die Blockade jetzt einvernehmlich gelöst werden konnte. Die Änderungen werden maßgeblich zu mehr Verkehrssicherheit insbesondere für den Fuß- und Radverkehr beitragen", so Schaefer und Mäurer. Im Fokus des geänderten Bußgeldkatalogs stehen ... WEITER

Einigung in den offenen Fragen zum Gewerbeentwicklungsprogramm 2030

Senatorin Maike Schaefer und Senatorin Kristina Vogt stellen die Einigung für den Gewerbeentwicklungsprogramm 2030 vor.

07.10.2021 - Die kommenden zehn Jahre werden von starken Umbrüchen in der Wirtschaftsstruktur und in der gewerblichen Flächennutzung geprägt sein, die mit den Stichworten Klimaschutz, Strukturwandel, Digitalisierung sowie ökologische Transformation industrieller Kerne gekennzeichnet sind. Das Gewerbeentwicklungsprogramm 2030 (GEP2030) wird für diesen Übergang die Weichen stellen und die kommunale Wirtschaftsförderung in die Lage versetzen, ihn zu begleiten ... WEITER

Bremer Umweltpreis 2021 geht an im-jaich oHG Wasserwelten aus Bremerhaven

Sie gratulierten dem Gewinner des Bremer Umweltpreis 2021 als erste: Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt (links), Klimaschutz- und Umweltsenatorin Dr. Maike Schaefer und Ralf Stapp (rechts), Geschäftsführer BAB – Die Förderbank, zusammen mit Hans Jaich, Geschäftsführer im-jaich oHG Wasserwelten

06.10.2021 - Die im-jaich oHG Wasserwelten gewinnt den Bremer Umweltpreis 2021. Im Wettbewerb um die beste Umweltlösung des Landes Bremen hat sich das Hotel und Boardinghouse aus Bremerhaven gegen zwölf Mitbewerberinnen und -bewerber durchgesetzt. Die im-jaich oHG Wasserwelten hat nicht nur ein Nachhaltigkeitsmanagement für ihre Hotels und Boardinghouses entwickelt, sondern motiviert mit ihrem Konzept außerdem Gäste, Lieferanten und Mitarbeitende, ihren eigenen Lebensstil nachhaltiger auszurichten. WEITER

Bremer Baulückenkataster barrierearm

Bremer Baulückenkataster barrierearm

06.10.2021 - Das Bremer Baulückenkataster ist ab heute barrierearm gestaltet. Die Kartenanwendung macht komplexe Inhalte auf möglichst einfache Weise zugänglich. Die Internetseite www.bauluecken.bremen.de bietet eine barrierefreie Suche und zeigt die Suchergebnisse in einer dafür speziell entwickelten Ansicht. "Mit diesem verbesserten Informationsangebot stärken wir die Teilhabemöglichkeiten in dem bewährten und wohnungspolitisch anerkannten Bremer Baulückenprogramm insbesondere für ... WEITER

Ältere Meldungen des Ressorts